Feuerwehrhaus


Im Jahre 1968 kaufte die Gemeinde Garitz in der Seehofstrasse ein Grundstück, um darauf ein Feuerwehrgerätehaus zu errichten. Am 26. Oktober 1975 konnte nach vielen Gesprächen und Verhandlungen das langersehnte Gerätehaus von den Geistlichen beider Konfessionen eingeweiht werden. Anfang des 21. Jahrhunderts wurde das Feuerwehrhaus nochmals um eine Halle erweitert.

Fahrzeughallen

Das Feuerwehrhaus besitzt 4 Hallen. In Halle 1 ist der MTW, in Halle 2 das LF 10/6 und in Halle 3 das TLF 8/18W platziert. Unserer Zwei Ölschadensanhänger befinden sich zwischen Halle 1 und 2. Zusätzlich befinden sich in der Fahrzeughalle die Spinte aller aktiven Mitglieder, sowie der Jugendfeuerwehr. Ebenso findet sich in der Fahrzeughalle ein Becken um verschmutzte Schläuche oder andere Ausrüstungsgegenstände zu reinigen.

Seit 2016 besitzen unsere Hallen eine automatische Abgasabsauganlage, welche am Auspuff aller Fahrzeuge angeschlossen ist und sich beim Fahren durch das Tor löst. In Halle 4 befindet sich unser Schlauchlager um benutzte Schläuche direkt gegen gereinigte und geprüfte Schläuche austauschen zu können. Hier wird in Regalen auch weitere Ausrüstung und Geräte zur Pflege und Reinigung der Fahrzeuge und des Feuerwehrhaus gelagert.

 


Unterrichtsraum

Unser Unterrichtsraum wird hauptsächlich für theoretische Ausbildungen genutzt oder um nach Übungen, Einsätzen und Veranstaltungen gemütlich beisammen zu sitzen. Ausgestattet ist der Unterrichtsraum mit Beamer, Leinwand und Audio Anlage. 


Werkstatt

In unserer Werkstatt werden kleinere Reparaturen durchgeführt. Zusätzlich werden hier Atemschutzmasken und Flammschutzhauben nach ihrer Verwendung gewaschen, getrocknet und für den nächsten Einsatz vorbereitet. 


Schlauchturm

Unser Schlauchturm ist mit einem elektrischen Kran ausgestattet um Schläuche direkt nach der Reinigung über eine Luke in den Turm zu ziehen. Dort können selbst 20 Meter lange B Schläuche problemlos trocknen. Zudem befindet sich hier unsere Waschmaschine und unser Trockner.