Gefahr durch Weihnachtskerzen


Weihnachten rückt immer näher. Doch die besinnliche Stimmung kann auch ganz schnell brandgefährlich werden. Gerade durch unbeaufsichtigte und gefährlich angebrachte Kerzen können sehr leicht Brände entstehen, die sich schnell über trockene Tannenwedel oder andere brennbare Materialien ausbreiten können. Durch die enorm schnelle Ausbreitung reichen bereits wenige Minuten ohne Aufsicht aus, um aus einem Entstehungsbrand einen ausgedehnten Zimmerbrand entwickeln zu lassen.

 

In einem Experiment von akte könnt ihr sehen, wie gefährlich solche, teils unscheinbaren Kerzen werden können.

 

Wichtig ist:

- immer eine brandsichere Unterlage verwenden

- Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen

- auf ausreichend Abstand zur brennbaren Materialien sowohl zur Seite als auch nach unten und oben zu achten.

- Wasser bereithalten um einen Entstehungsbrand ggf. frühzeitig löschen zu können

- falls doch ein Brand entstehen sollte: zuerst alle in Sicherheit begeben, Türen schließen und sofort den Notruf wählen